Datenschutzhinweise für die Überwachungskamera



Es wurde zur Überwachung des Hauseinganges eine Kamera installiert.
Diese Kamera ist 24h online.
Sie sendet aber keine Aufnahmen in eine Internetgestütze Cloud.
Alle Aufnahmen werden auf eine interne SD-Speicherkarte gespeichert.
Ist die Karte voll, werden die ältesten Aufnahmen durch neuere Aufnahmen überschrieben.
Die Kamera nimmt erst auf, wenn sie eine Bewegung registriert.
Wird eine Bewegung registriert erhält die Familie Bien eine Benachrichtigung mit einem Bild.
Diese Bilder werden auch auf der Speicherkarte mit dem dazugehörigem Video gespeichert.
Auch hier gilt, sobald die Karte voll ist, wird mit einer neueren Datei überschrieben.
Diese Bilder und Videos werden nur zur Erkennung von Bewegungen und zum Schutz unseres Eigentum benötigt.
Hierzu wird täglich das Video-und Bildmaterial gesichtet, dieses ist uns auch ausserhalb unseres Wohnbereiches möglich.
Sollten Straftaten in unserem Grundstücksbereich stattgefunden haben, werden die verfügbaren Bilder und Videos zur Tataufklärung ausgewertet und auch der Polizei übergeben.

Ihre Familie Bien